Alle Informationen zur Dezember-Einmalzahlung

finden Sie hier

Umsatzsteuersenkung auf Gas und Fernwärme - Abschläge werden nicht angepasst

Die Umsatzsteuersenkung auf die Lieferung von Gas über das Erdgasnetz und Wärme über ein Wärmenetz im Zeitraum vom 01.10.2022 bis 31.03.2024 ist beschlossen und die Durchführung hierzu am 25.10.2022 durch das Bundesministerium der Finanzen bekannt gegeben worden.

 

Die EBAG Energie Bremen Gruppe gibt die Entlastung eins zu eins an alle Kundinnen und Kunden weiter.

 

  • Der Steuersatz für Wärme über ein Wärmenetz wird vom 01.10.2022 (rückwirkend) bis 30.03.2024 von 19 auf 7 Prozent gesenkt.
  • Davon profitieren private Haushalte ebenso wie Unternehmen.
  • Die Höhe der monatlichen Abschlagszahlungen ändert sich mit der Umsatzsteuersenkung nicht.
  • Die Verrechnung erfolgt mit der Jahreswärmeabrechnung für 2022, die unsere Kunden in 2023 erhalten.
  • Kunden, die dennoch eine Anpassung ihres Abschlags wünschen, können dafür unser Kontaktformular nutzen.